PROfamily

PROglanat

PROpregna Platzhalter

PROfamily Newsletter

Anmelden

logo

Sie können hier unseren PROfamily Newsletter abonnieren.

Profamily Umfrage

Wie viele Kinder wünschen Sie sich?
 

Kinderwunsch-Infocenter Imedo

Startseite Ernährung in der Stillzeit

Ernährung in der Stillzeit

 

Proglanat_StillzeitWährend der Stillzeit benötigen Sie mehr Energie und Nährstoffe als während der Schwangerschaft. Durch Ihre Ernährung können Sie die Qualität der Muttermilch beeinflussen. Wenn Sie in dieser Zeit nährstoffarme Lebensmittel zu sich nehmen risikieren Sie eine Beeinträchtigung Ihrer Gesundheit und Ihre Infektanfälligkeit kann steigen, da die Nährstoffe für die Milch aus Ihren Reserven genommen werden.

 

Daher sollten Sie auch in dieser Zeit sehr auf eine ausgewogene Ernährung achten und auf Ihr Hungergefühl hören. Stillende Frauen benötigen ca. 300 bis 600 kcal zusätzlich pro Tag. Versuchen Sie diesen Zusatzbedarf nicht unbedingt mit Schokolade oder Kuchen zu decken.

 

Hier finden Sie ein paar Tipps zur Ernährung während Ihrer Stillzeit:

 

propregna-quadratFrisches Obst und Gemüse sollten Sie mehrmals täglich essen. Über den Tag verteilt sichern Sie somit Ihre Vitaminversorgung.

propregna-quadrat

Sie essen gerne Nudeln und Reis? Bevorzugen Sie hierbei die Vollkornversionen, denn diese versorgen Sie mit Vitaminen, Balaststoffen und Mineralstoffen.

propregna-quadrat

Milchprodukte sind sehr wichtig für Ihren Calciumbedarf, denn dieser ist während der Schwangerschaft und auch speziell in der Stillzeit sehr hoch.

propregna-quadrat

3x Fleisch und 2x Fisch pro Woche versorgt Sie mit Eiweiß und Eisen.

propregna-quadrat

Meiden Sie frittierte Lebensmittel, fette Käsesorten und fettige Wurstarten. Besser Ihren Körper sind hochwertige, ungesättigte Pflanzenöle.

propregna-quadrat

Trinken Sie ca. 2 Liter pro Tag. Zu empfehlen sind stilles Wasser, Kräutertees oder natürliche Fruchtsäfte. Ihren Kaffeekonsum sollten Sie auf 2 Tassen pro Tag beschränken, da natürlich alles was Sie zu sich nehmen auch durch die Muttermilch zu Ihrem Baby gelangt.

propregna-quadrat

Alkohol sollten Sie während der Stillzeit Ihrem Baby zuliebe meiden.